Suche nach ...

Weltmuseum Wien

Verhüllt, enthüllt! Das Kopftuch

18. Oktober 2018 bis 26. Februar 2019

Ein Stück Stoff steht im Mittelpunkt dieser Ausstellung. Es ist um vieles älter als Judentum, Christentum und Islam. Lange vor diesen Religionen markierte das Kopftuch im alten Mesopotamien gesellschaftliche Unterschiede – und sein Fehlen die sexuelle Schutzlosigkeit der Frauen. Heute liegt es mit unzähligen Bedeutungen schwer beladen vor uns.

Das Tuch, mit dem sich religiöse Frauen ihren Kopf, ihr Antlitz und mitunter den ganzen Körper bedecken, erhitzt die Gemüter. Doch das Gebot für Frauen, sich das Haupt zu verhüllen, ist seit Jahrhunderten ebenso Bestandteil der europäischen Kultur. Seine Geschichte reicht von den Anfängen des Christentums bis in unsere Zeit.

Das Weltmuseum Wien präsentiert siebzehn eigenständige Positionen zum Thema Kopftuch, die den Blick auf dieses Stück Stoff um neue (und möglicherweise unerwartete) Aspekte erweitern sollen.

Weitere Informationen


Information

Weltmuseum Wien
Neue Burg
Heldenplatz, 1010 Wien

Öffnungszeiten
täglich außer Mi
10 bis 18 Uhr,
Fr 10 bis 21 Uhr

Sonderöffnungszeiten

to top