Suche nach ...

Kunsthistorisches Museum Wien

Rothko

12. März – 30. Juni 2019

Das Kunsthistorische Museum Wien zeigt erstmals in Österreich eine umfassende Retrospektive des amerikanischen Künstlers Mark Rothko (1903– 1970). Eine Auswahl seiner wichtigsten Bilder tritt in einen spannenden Dialog mit Werken des Museums. Begonnen wird mit seinen figurativen Arbeiten, die sich auf christliche, griechische, römische und jüdische Ikonographie beziehen. Auch Rothkos Reisen durch Frankreich und Italien 1950 nahmen Einfluss auf seine künstlerische Arbeit.

Bedeutenden Leihgaben der Familie des Künstlers sowie großer Museen, u.a. der National Gallery of Art in Washington, D.C., geben einen Einblick in die Arbeit eines der bedeutendsten Künstlers alles Zeiten. Schließlich war Rothko – nach eigenen Worten – überzeugt, dass er »Kunst schafft, die 1.000 Jahre überdauert«.


Information

Kunsthistorisches Museum Wien
Maria-Theresien-Platz, 1010 Wien

Öffnungszeiten
Di – So, 10 – 18 Uhr
Do, 10 – 21 Uhr

Juni - August und 15.10.2019-19.1.2020 täglich geöffnet

Einlass ist jeweils bis eine halbe Stunde vor Schließzeit!

1. Mai 2019: geöffnetSonderöffnungszeiten

to top