Suche nach ...

Weltmuseum Wien

Azteken

25. Juni 2020 – 6. Jänner 2021

Das Weltmuseum Wien präsentiert als Highlight 2020 die sagenumwobene Kunst und Kultur der Azteken. Vor 500 Jahren, als der spanische Eroberer Hernán Cortés die Küste Mexikos erreichte, beherrschten sie einen großen Teil Mesoamerikas. Im Fokus der Ausstellung stehen Tribute und Opferungen, die einen wichtigen Platz im religiösen und wirtschaftlichen Leben der Azteken bildeten. Beginnend mit der Peripherie des aztekischen Reiches und der kulturellen Vielfalt Mexikos, führt sie bis in den heiligen Bezirk der Hauptstadt Tenochtitlán, die als Drehscheibe sowie als religiöses und kulturelles Zentrum des Reiches fungierte. Gezeigt werden mehr als 200 Objekte und Leihgaben aus mexikanischen und europäischen Museen, unter anderem aus dem Museo del Templo Mayor und dem Museo Nacional de Antropología in Mexiko-Stadt.

Ergänzt wird diese Sonderausstellung durch den letzten existierenden aztekischen Federkopfschmuck, der in der Schausammlung des Weltmuseum Wien ausgestellt ist. Nach umfassenden Restaurierungsarbeiten im Rahmen einer Kooperation zwischen Mexiko und Österreich kommt seine Pracht wieder voll zur Geltung.


Information

Weltmuseum Wien
mit Hofjagd- und Rüstkammer & Sammlung alter Musikinstrumente
Heldenplatz, 1010 Wien

Öffnungszeiten
GESCHLOSSEN von 11.3.2020 bis voraussichtlich 13.4.2020
Weitere Informationen


täglich außer Mi
10 bis 18 Uhr

1x pro Monat Freitag bis 21 Uhr
Veranstaltungsprogramm unter www.weltmuseumwien.at

Sonderöffnungszeiten

to top